UN Happiness Report: Nur vier EU-Staaten in der Top10

EU Europa Nachrichten

Dänemark ist laut UN-Bericht das glücklichste EU-Land. [Lars Plougmann/ Flickr]

Ist Europa glücklich? Von den EU-Mitgliedern schaffen es nur vier Länder in die Top10 des aktuellen „World Happiness Report 2017“ der Vereinten Nationen. EURACTIV Brüssel berichtet.

Dänemark, Finnland, die Niederlande und Schweden gehören zu den glücklichsten Ländern der Welt, so das Ergebnis des gestern veröffentlichten „World Happiness Report 2017“ der UN, der die Daten von 155 Ländern weltweit miteinander vergleicht.

Mit Norwegen landet ein Nicht-EU-Mitglied auf Platz eins, dicht gefolgt von Dänemark. Letztes Jahr noch landeten die Norweger an vierter Stelle, konnten sich jedoch aufgrund unterschiedlicher Parameter diesmal an die Spitze kämpfen.

Errechnet wird das Ergebnis auf der Grundlage verschiedener Faktoren: Pflege, Entscheidungsfreiheit, Großzügigkeit, gute Regierungsführung, Ehrlichkeit, Gesundheit, Einkommen, Beschäftigung, Lohngefälle, Lebenserwartung, BIP, Vertrauen der Öffentlichkeit (mit Blick auf Korruption in Politik und Wirtschaft) und soziale Unterstützung.

Finnland schaffte es auf Rang fünf, die Niederlande auf Rang sechs und Schweden auf Rang zehn. Zu den glücklichsten Nicht-EU-Staaten gehören neben der Nummer eins auch Island (3. Platz) und die Schweiz (4. Platz). Die stärkste EU-Volkswirtschaft Deutschland erreichte lediglich Rang 16, direkt gefolgt von Belgien. Mit Platz 31 weit abgeschlagen liegen die Franzosen und noch weiter hinten an 87. Stelle Griechenland. Die unglücklichsten EU-Bürger leben in Bulgarien. Das Land schaffte es mit Rang 105 nicht einmal in die Top100.

Top20: Happiness Ranking 2014 bis 2016

1. Norwegen
2. Dänemark
3. Island
4. Schweiz
5. Finnland
6. Niederlande
7. Kanada
8. Neuseeland
9. Australien
10. Schweden
11. Israel
12. Costa Rica
13. Österreich
14. Vereinigte Staaten
15. Irland
16. Deutschland
17. Belgien
18. Luxemburg
19. Vereinigtes Königreich
20. Chile

Das Schlusslicht bilden Ruanda, Syrien, Tansania, Burundi und die Zentralafrikanische Republik. Interessant ist auch, dass die Menschen in China nicht glücklicher sind als noch vor 25 Jahren. Afrika tut sich noch immer schwer und die USA rutschten von Platz 13 auf 14 ab.

Subscribe to our newsletters

Subscribe