Kommission widersteht der Forderung nach neuen Regeln im Sozialwesen

Demonstration on social cuts small.jpg

Die Europäische Kommission sieht keinen Bedarf an bedeutsamen Änderungen der EU-Gesetzgebung im Sozialwesen, trotz des Drucks von Politikern und sozialen NRO, die behaupten, dass derzeitige Regelungen Probleme für öffentliche Behörden und Dienstleister darstellten.

Subscribe to our newsletters

Subscribe