Parlament unterstützt begrenzten EU-Plan zum Terrorschutz

Ein gesamteuropäischer Plan zum Schutz kritischer Infrastrukturen gegen terroristische Angriffe in Gebieten, die Energie, Gesundheit, Kommunikation und Verkehr umfassen, wurde am 10. Juli 2007 vom Europaparlament unterstützt. Die Europaabgeordneten erklärten auch, dass die Verantwortung für kritische Infrastrukturen vornehmlich bei den nationalen Regierungen und privaten Entscheidungsträgern bleibt.

Subscribe to our newsletters

Subscribe

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.