Neue Komitologie: Auf wichtige Entwicklungen achten

DISCLAIMER: Die hier aufgeführten Ansichten sind Ausdruck der Meinung des Verfassers, nicht die von EURACTIV.COM Ltd.

Die Beteiligten müssten genau beobachten, wie im Rahmen des Lissabon-Vertrags die Exekutivgewalt an die Europäische Kommission übertragen wird. Der Vertrag von Lissabon habe die Art, wie EU-Politiken gemäß dem so genannten „Komitologie“-Verfahren umgesetzt werden, wesentlich verändert. Dies erklärt Alan Hardacre vom „European Institute of Public Administration“ in einem Exklusivbeitrag für EURACTIV.

Dieser Beitrag wurde von Alan Hardacre vom „European Institute of Public Administration“ (EIPA)  exklusiv für EURACTIV verfasst.

Subscribe to our newsletters

Subscribe

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 9 Uhr Newsletter.