PA-Chefs sehen ‚geschäftsfreundlichen‘ Ansatz in neuem Parlament

jacques_lafitte_big.jpg

Das neue Parlament wird höchstwahrscheinlich einen ‚geschäftsfreundlichen‘ Ansatz verfolgen und wirtschaftsorientierter, bzw. im Bezug auf hauptsächliche politische Themen einen weniger ‚grünen Daumen‘ haben als das letzte Parlament, erklärten Lobbyistenbosse EURACTIV im Vorfeld der morgigen (14. Juli 2009) konstituierenden Sitzung in Straßburg.

Jacques Lafitte ist ein Partner und der Gründer von Avisa Partners, einer Brüsseler Public Affairs Beratung.

Subscribe to our newsletters

Subscribe