MdEP: Europäisches Parlament soll für nationale Abgeordnete „Drehscheibe“ sein

Silvana KochMehrin interview .jpg

Nach dem Inkrafttreten des Lissabonvertrags, der den nationalen Parlamenten eine größere Rolle in der EU-Gesetzgebung gewähre, seien Europaabgeordnete bereit, durch eine intensivere Arbeit in politischen Ausschüssen die Zusammenarbeit zwischen nationalen und europäischen Abgeordneten zu stärken, sagte Silvana Koch-Mehrin in einem Interview mit EURACTIV.

Silavana Koch-Mehrin ist eine deutsche liberale Europaabgeordnete und eine der 14 VizepräsidentInnen des Europäischen Parlaments.

Daniela Vincenti-Mitchener, EURACTIVs führende Redakteurin, führte das Gespräch.

Um eine gekürzte Version dieses Interviews zu lesen, klicken Sie bitte hier.

 

Subscribe to our newsletters

Subscribe