Bürger dürfen bei Umweltgesetzen mehr mitreden

Die Zustimmung der EU-Minister zu dem Aarhus-Übereinkommen verbessert die Beteiligung der Bürger an umweltpolitischen Entscheidungen auf europäischer Ebene. Jedoch wird es NGOs auch in Zukunft nicht möglich sein, Mitgliedstaaten vor Gericht bringen.

Subscribe to our newsletters

Subscribe