Rat für Verkehrssicherheit: EU muss mehr für Verringerung der Verkehrsunfälle tun

In einem Interview mit EURACTIV.com fordert der Geschäftsführer des Europäischen Rats für Verkehrssicherheit (ETSC), Jörg Beckmann, bestehende Maßnahmen zur Erhöhung der Straßenverkehrssicherheit – vor allem im grenzüberschreitenden Verkehr – müssten durch verstärktes politisches Engagement und der Einführung notwendiger neuer Technologien verbessert werden, um die Anzahl der Unfälle auf europäischen Straßen zu reduzieren.

Subscribe to our newsletters

Subscribe

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.