Sind Hassreden zurück in FYROM?

DISCLAIMER: Die hier aufgeführten Ansichten sind Ausdruck der Meinung des Verfassers, nicht die von EURACTIV.COM Ltd.

Obwohl es komisch klingen möge, hat der Chef der (nicht anerkannten) mazedonischen orthodoxen Kirche (MOC), Erzbischof Stefan, in einem Weihnachtsinterview für die Medien die junge Mutter Spaska Mitrova, die von den Behörden in Skopje schikaniert wurde, da sie die bulgarische Staatsbürgerschaft angenommen hatte, heftig kritisiert. Lazar Mladenov, Präsident des bulgarischen Kulturvereines in Skopje, sieht sich die Frage an.

Dieser Beitrag wurde von Lazar Mladenov, dem Präsidenten des bulgarischen Kulturvereines in Skopje, an EURACTIV gesandt.

Subscribe to our newsletters

Subscribe

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.