Bulgarischer Parteivorsitzender und Oligarch des Steuerbetrugs beschuldigt

hristo_kovachki.jpg

Ein reicher bulgarischer Geschäftsmann, dessen politische Partei dabei war einen Sitz im Parlament zu gewinnen, wird beschuldigt einen Mehrwertsteuerbetrug in der Höhe von 8 Millionen Euro begangen zu haben, berichtet Dnevnik, EURACTIV-Partner in Bulgarien.

Subscribe to our newsletters

Subscribe
UNTERSTÜTZEN