Mysterium GAP: Ein Überblick über die EU-Agrarpolitik

Die Gemeinsame Agrarpolitik der EU (GAP) zielt darauf ab, Bäuerinnen und Bauern zu unterstützen sowie die landwirtschaftliche Produktivität zu verbessern.

Sie soll eine stabile Versorgung mit erschwinglichen Nahrungsmitteln sicherstellen; garantieren, dass die Landwirte in der EU einen angemessenen Lebensunterhalt verdienen können; und gleichzeitig die Umwelt schützen.

EURACTIV.com nimmt sich einiger der wichtigsten Fragen und Problemen der GAP an: Warum und wie werden Landwirte subventioniert? Wie viel Geld wird für die EU-Agrarpolitik ausgegeben? Und wie wird es zwischen den Mitgliedstaaten aufgeteilt?

Unterstützer

Measure co-financed by the European Union

Der Inhalt dieser Berichts oder Veröffentlichung gibt ausschließlich die Meinung des Autors/der Autorin wieder, der/die allein für den Inhalt verantwortlich ist. Die Europäische Kommission haftet nicht für die etwaige Verwendung der darin enthaltenen Informationen.

From Twitter

Subscribe to our newsletters

Subscribe
UNTERSTÜTZEN