Gespräche über Lebensmittelkrise richten Fokus wieder auf Landwirtschaft

food_crisis_01.jpg

Bedenken über in die Höhe schießende Lebensmittelpreise und über schwindende Landressourcen und Wasservorräte standen im Mittelpunkt einer hochrangigen Konferenz, die gestern (3. Juli 2008) in Brüssel stattfand. Die meisten Teilnehmer waren sich einig, dass die Agrarmärkte und die Produktion der landwirtschaftlichen Betriebe verbessert werden müsse, um ausreichend Lebensmittel für die wachsende Bevölkerung des Planeten zur Verfügung zu stellen.

Unterstützer

Measure co-financed by the European Union

Der Inhalt dieses Berichts oder dieser Veröffentlichung gibt ausschließlich die Meinung des Autors/der Autorin wieder, der/die allein für den Inhalt verantwortlich ist. Die Europäische Kommission haftet nicht für die etwaige Verwendung der darin enthaltenen Informationen.

From Twitter

Subscribe to our newsletters

Subscribe