Herz-Expertin: Verbraucher verdienen “nützliche” Lebensmittelinformation

susanne logstrup_0.jpg

Im Vorfeld einer Abstimmung morgen (16. Juni) über einen Vorschlag der Europäischen Kommission zur Regulierung der Verbraucherinformationen auf Nahrungsmitteln rief die Direktorin des Europäischen Herznetzwerks (EHN) die MdEPs dazu auf, eine „faire Darstellung“ der Nährstoffe in Lebensmittelprodukten zu unterstützen.Susanne Løgstrup ist die Direktorin des Europäischen Herznetzwerks (EHN), eines in Brüssel ansässigen Zusammenschlusses der Herzstiftungen Europas.Das Gespräch führte Outi Alapekkala.Um eine gekürzte Version des Interviews zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Unterstützer

Measure co-financed by the European Union

Der Inhalt dieses Berichts oder dieser Veröffentlichung gibt ausschließlich die Meinung des Autors/der Autorin wieder, der/die allein für den Inhalt verantwortlich ist. Die Europäische Kommission haftet nicht für die etwaige Verwendung der darin enthaltenen Informationen.

From Twitter

Subscribe to our newsletters

Subscribe