Experte: Wasser-„Fußabdruck“ entscheidend für nachhaltige Landwirtschaft

derkthumb.jpg

Genaue Daten über den Wasserverbrauch würden Landwirten und Entscheidungstreffern bald helfen, besser zu entscheiden, wo Kulturen am besten angebaut werden, sagt Derk Kuiper vom „Water Footprint Network“, einer Organisation, die von der UN unterstützt wird.

Derk Kuiper ist Geschäftsführer des „Water Footprint Network“, einer in den Niederlanden 2008 gegründeten Organisation, die einen nachhaltigen und fairen Wasserverbrauch unterstützen soll, indem sie den Wasser-Fußabdruck fördert.

Outi Alapekkala von EURACTIV führte das Gespräch.

Um eine gekürzte Version dieses Interviews zu lesen, klicken Sie bitte hier.
 

Subscribe to our newsletters

Subscribe
UNTERSTÜTZEN