Array ( [0] => klima-umwelt [1] => klima_umwelt [2] => klimawandel )

NGOs: UN-System der CO2-Anrechnungen muss dringend reformiert werden

Internationale CO2-Emissions-Verrechnungen werden voraussichtlich weiterhin auf dem 
UN-Mechanismus für umweltverträgliche Entwicklung (CDM) basieren, da der EU-Vorschlag einer sektorellen Anrechnung für die kommenden Jahre nicht umsetzbar sei, sagte Eva Filzmoser, Koordinatorin bei CDM Watch, in einem Interview mit EURACTIV.

Eva Filzmoser koordiniert CDM Watch, ein Projekt, das von einer Reihe von internationalen NGOs initiiert wurde, um eine unabhängige Sichtweise auf CDM-Projekte zu bieten.

Sie sprach mit Susanna Ala-Kurikka.

Um eine Kurzfassung dieses Interviews zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Subscribe to our newsletters

Subscribe