MdEP: Beim Kampf gegen den Klimawandel ‚geht es um die Wirtschaft’

Beim Kampf gegen den Klimawandel gehe es nicht um die Umwelt, sondern um den Aufbau einer neuen Wirtschaftsordnung, so der Vizevorsitzende der Delegation des Europäischen Parlaments in Kopenhagen, Karl-Heinz Florenz, gegenüber EURACTIV in einem Interview. So stellten die Investitionen von heute das Wachstum von morgen dar und würden eine Revolution der nachhaltigen Entwicklung auslösen.

Der deutsche konservative MdEP Karl-Heinz Florenz (EVP) ist Vizevorsitzender der Delegation des Europäischen Parlaments zur Kopenhagener Klimakonferenz.

Er sprach mit Daniela Vincenti-Mitchener. 

Um eine Kurzfassung dieses Interviews zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Subscribe to our newsletters

Subscribe