Array ( [0] => klima-umwelt [1] => klima_umwelt )

Yvo de Boer: Privatsektor in UN-Klimagespräche einbringen

Yvo-de-Boer small.jpg

Yvo de Boer, der ehemalige Klimaverantwortliche bei den Vereinten Nationen, hat gefordert, dass es dem privaten Sektor ermöglicht werde, durch einen neuen Konsultationsmechanismus an internationalen Verhandlungen teilzunehmen und jährlich circa 100 Milliarden Dollar zu einem Grünen Klimafonds beizutragen.

Zwischen 2006 und 2010 hat Yvo de Boer das Rahmenübereinkommen der Vereinten Nationen über Klimaänderungen (UNFCCC) geleitet. Er ist ehemaliger Leiter der Abteilung für Klimawandel der Niederlande und derzeit Berater für Klimawandel bei KPMG, einem internationalen Beratungsunternehmen.

Arthur Nelsen von EURACTIV führte das Gespräch.

Um eine gekürzte Version dieses Interviews zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Subscribe to our newsletters

Subscribe