Barroso: Schengen-Reform ist keine Reflexreaktion

barroso12.jpg

Kommissionspräsident José Manuel Barroso räumte im Streit um Schengen-Änderungen ein, dass "als letzter Ausweg" Grenzkontrollen wieder eingeführt werden könnten. Die Kommission sucht einen Mittelweg zwischen der französisch-italienischen Forderung nach Grenzkontrollen, die bei Bedarf wieder aufleben sollen, und der Ansicht von Föderalisten, die darin eine Unterminierung der EU sehen.

Subscribe to our newsletters

Subscribe

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 9 Uhr Newsletter.