Barroso: Schengen-Reform ist keine Reflexreaktion

barroso12.jpg

Kommissionspräsident José Manuel Barroso räumte im Streit um Schengen-Änderungen ein, dass "als letzter Ausweg" Grenzkontrollen wieder eingeführt werden könnten. Die Kommission sucht einen Mittelweg zwischen der französisch-italienischen Forderung nach Grenzkontrollen, die bei Bedarf wieder aufleben sollen, und der Ansicht von Föderalisten, die darin eine Unterminierung der EU sehen.

Subscribe to our newsletters

Subscribe