Lokale Organisationen im Kampf gegen die Jugendarbeitslosigkeit

Mehr als drei Millionen junge Menschen in der EU sind arbeitslos. Obwohl die EU-Institutionen keine Kompetenzen im Bereich Arbeit und Beschäftigung haben und die Arbeitsmarktpolitik weiterhin Ländersache ist, trägt Brüssel zur Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit bei – unter anderem durch den Einsatz der Kohäsionsmittel.

EURACTIV hat eine kleine Reise durch Europa unternommen, um herauszufinden, wie und in welchen Projekten diese Gelder vor Ort eingesetzt werden.

Subscribe to our newsletters

Subscribe

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 9 Uhr Newsletter.