eEurope – Eine Informationsgesellschaft für alle

eEurope wurde im Dezember 1999 gestartet, um die
EU in die Lage zu versetzen, die Vorteile der
Informationsgesellschaft voll auszuschöpfen. Die
Initiative fügt sich in einen bestehenden politischen
Rahmen ein, konzentriert sich jedoch auf Aktionen, die „Europas
Schwächen anpacken und seine Stärken ausnutzen“
sollen. Ihre wichtigsten Ziele sind: jeden Bürger, jedes
Haus und jede Schule, jedes Unternehmen und jede
Verwaltungseinrichtung ins digitale Zeitalter einzuführen;
ein computergebildetes Europa zu schaffen, das von einer
Unternehmenskultur unterstützt wird, die zur Finanzierung
und Entwicklung neuer Ideen bereit ist; abzusichern, dass
dieser Prozess sozialverantwortlich, vertrauensbildend und
für den sozialen Zusammenhalt förderlich
abläuft.

Subscribe to our newsletters

Subscribe

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 9 Uhr Newsletter.