Strategische Auswirkungen des Angriffs auf dem Moskauer Flughafen

DISCLAIMER: Die hier aufgeführten Ansichten sind Ausdruck der Meinung des Verfassers, nicht die von EURACTIV Media network.

Berichten zufolge sind für den jüngsten Angriff auf den Moskauer Domodedowo-Flughafen nordkaukasische Extremisten verantwortlich. Die russische Strategie für die Region sei bereits adaptiert worden, um eine langfristige Sicherheit vor der 2014-Olympiade in Sotschi sicherzustellen, schreibt das globale Intelligenzunternehmen Stratfor.

Diese Analyse wurde von dem globalen Intelligenzunternehmen Stratfor verfasst.

Subscribe to our newsletters

Subscribe
UNTERSTÜTZEN