EU muss ihre Mittelraumpolitik grundsätzlich umgestalten

DISCLAIMER: Die hier aufgeführten Ansichten sind Ausdruck der Meinung des Verfassers, nicht die von EURACTIV Media network.

Die EU sollte ihre Politik gegenüber ihrer südlichen Nachbarschaft angesichts der derzeitigen Welle von tektonischen Veränderungen, die die Region durchziehe, grundsätzlich umgestalten, schreibt der europäische Europaabgeordnete Jacek Saryusz-Wolski in einem exklusiven Gastbeitrag für EURACTIV. Er argumentiert, dass die Mittelmeerpolitik der EU großzügig gegenüber den Menschen und anspruchsvoll gegenüber den Regierenden sein müsse.

Der folgende Gastbeitrag wurde von dem polnischen Europaabgeordneten Jacek Saryusz-Wolski, einem Mitglied der Mitte-Rechts-Europäischen Volkspartei (EVP), exklusiv an EURACTIV gesandt.

Subscribe to our newsletters

Subscribe
UNTERSTÜTZEN