EU hat enorm in Serbien investiert

Goran_Svilanovic_big.jpg

Die EU habe klug gehandelt, indem sie das Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommen mit Serbien noch vor den Parlamentswahlen am 11. Mai 2008 unterzeichnet hat, sagte Goran Svilanovic, der ehemalige Außenminister von Serbien und Montenegro, in einem Interview mit EURACTIV.

Goran Svilanovic vertritt das Belgrader Zentrum für Menschenrechte. Von 2000 bis 2004 war er Außenminister von Serbien und Montenegro und Vorsitzender der reformistischen Bürgerunion Serbiens.

Subscribe to our newsletters

Subscribe
UNTERSTÜTZEN