Pharmachef: Europa darf nicht hinter Vereinigte Staaten und Schwellenländer fallen

Ager-03crop2.jpg

Brian Ager, Generaldirektor des Europäischen Verbandes der Pharmaindustrien und –verbände (EFPIA), verlässt sein Amt nach 16 Jahren an der Spitze des Handelsverbandes. In einem Interview mit EURACTIV überlegt er über seine Amtszeit und diskutiert einige der neuen Gesetzestexte und der Kontroversen, die die Pharmaindustrie treffen.

Brian Ager ist scheidender Generaldirektor des Europäischen Verbandes der Pharmaindustrien und –verbände (EFPIA).

EFPIA vertritt über 2.200 europäische Pharma- und Biotechunternehmen, darunter Bayer HealthCare, GlaxoSmithKline und Pfizer.

Craig James Willy von EURACTIV führte das Gespräch.

Um einen Artikel zu lesen, der sich auf dieses Interview stützt, klicken Sie bitte hier.

Subscribe to our newsletters

Subscribe

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.