IFPRI: ‚Lebensmittelkrise endet nicht, wenn Preise fallen‘

Joachim_von_Braun_big.jpg

Während das International Food Policy Research Institute (IFPRI) ein Ende der derzeitigen Rohstoffpreiskrise prognostiziert, betont es, dass deren Folgen für Jahrzehnte sichtbar sein würden, da Kinder, die – manchmal gar über mehrere Monate hinweg – unter Ernährungsmängeln leiden, sich niemals wirklich erholen würden. Von Braun sprach in einem Interview mit EURACTIV. 

Joachim von Braun ist Generaldirektor des International Food Policy Research Institute (
IFPRI
). 

Subscribe to our newsletters

Subscribe
UNTERSTÜTZEN