Die Auswirkungen der EU-Agrarpolitik auf Drittländer

Die Europäische Union hat den Einsatz von Subventionen für den Export ihrer landwirtschaftlichen Produkte vor einigen Jahren eingestellt. Die weiterhin bestehenden Agrarsubventionen haben jedoch nach wie vor Auswirkungen auf Länder außerhalb der EU. EURACTIV.com wirft einen Blick auf diese Effekte der EU-Agrarpolitik auf Drittstaaten. 

Unterstützer

Measure co-financed by the European Union

Der Inhalt dieses Berichts oder dieser Veröffentlichung gibt ausschließlich die Meinung des Autors/der Autorin wieder, der/die allein für den Inhalt verantwortlich ist. Die Europäische Kommission haftet nicht für die etwaige Verwendung der darin enthaltenen Informationen.

From Twitter

Subscribe to our newsletters

Subscribe