EU-Staaten erwägen Entwicklung eigener Aufklärungsdrohne

Zeit für ein europäisches Drohnenprogramm? Foto: dpa

Die EU unternimmt erste Schritte auf dem Weg zur Entwicklung einer gemeinsamen Aufklärungsdrohne. Bislang wird der Markt von amerikanischen und israelischen Firmen beherrscht.

Die Verteidigungsminister der Mitgliedsstaaten beauftragten am Dienstag die Europäische Verteidigungsagentur, die militärischen Anforderungen und Kosten des Projektes zu untersuchen. Das neue Fluggerät könnte nach dem Jahr 2020 gebaut werden.

Die drei europäischen Rüstungskonzerne Dassault, EADS und Finmeccanica hatten die EU im Juni aufgefordert, eine Drohne entwickeln zu lassen. Der Markt wird bisher von amerikanischen und israelischen Firmen beherrscht. So betreibt Großbritannien den Reaper vom US-Konzern General Atomics.

Auch Frankreich hat das Modell bestellt. In jüngster Zeit haben die Militäreinsätze in Libyen und Mali Defizite bei der Militäraufklärung der Europäer gezeigt.

Deutschland wollte sich von EADS und Northrop Grumman die Drohne Eurohawk entwickeln lassen. Wegen Problemen bei der Zulassung und Kostensteigerungen stoppte Verteidigungsminister Thomas de Maiziere aber das Projekt.

Im Juli hatte EU-Binnenmarktkommissar Michel Barnier die Frage aufgeworfen, ob Europa nicht sein eigenes Drohnen-Programm entwickeln solle. Europa wäre dann nicht mehr gezwungen, Drohnen in Israel oder den USA einzukaufen.

Ein gemeinsames Drohnenprogramm  würde "den Bedürfnissen der europäischen Streitkräfte dienen und gleichzeitig die schwierige Budgetsituation durch die Zusammenlegung von Forschung und Entwicklung optimieren", erklärten im Juni die Rüstungskonzerne Dassault, EADS und Finmeccanica in einer gemeinsamen Mitteilung. Zusammen wollen sie eine sogenannte MALE-Drohne (medium-altitude, long-endurance) entwickeln, die mehr als 24 Stunden am Stück die Überwachung von riesigen Gebieten erlaube.

EURACTIV/rtr/dto

Links

European Defence Agency: Defence Ministers Commit to Capability Programmes (19. November 2013)

EURACTIV Brüssel: Seven countries join forces to build a European drone (20. November 2013)

Zum Thema auf EURACTIV.de

EU-Rüstungssektor und Drohnen für mehr Souveränität (24. Juli 2013)

Für ein europäisches Aufklärungsdrohnenprogramm (18. Juni 2013)

Subscribe to our newsletters

Subscribe