Sicherstellung des Gastransits durch die Ukraine

Ein ukrainischer Arbeiter überprüft die Gasventile der Haupt-Erdgasleitung an der Gaskompressorstation im Dorf Boyarka bei Kiew, Ukraine. [Sergey Dolzhenko/EPA/EFE]

Mit dem Bau der Gas-Pipelines Nord Stream 2 und Turkish Stream will Russland die Ukraine umgehen und die Bedeutung des Landes für den Transport von Milliarden Kubikmetern Gas in die EU-Länder deutlich mindern.

EURACTIV wirft einen genaueren Blick auf die Fakten – die darauf hindeuten, dass eine solche Strategie eher von politischen Erwägungen als von Logik bestimmt wird.

PDF-Download  

Subscribe to our newsletters

Subscribe

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.