Lufthansa nicht länger Nummer eins in Europas Lüften

EU Europa Nachrichten

Ryanair löst Lufthansa als größte Fluglinie in Europa ab. [Olivier Holzbauer/Flickr]

Ryanair läuft Lufthansa mit großer Wahrscheinlichkeit den Rang als größte europäische Fluggesellschaft ab.

Die Anzahl der Ryanair-Passagiere sei 2016 um 15 Prozent auf 117 Millionen gestiegen, bestätigte die irische Billigfluglinie am gestrigen Mitwwoch. Die Lufthansa hingegen zählte nach den ersten elf Monaten inklusive der Töchter Eurowings, Swiss und Austrian 101,9 Millionen Passagiere und befördert im Dezember üblicherweise acht bis neun Millionen Fluggäste. Die endgültigen Passagierzahlen wird der Frankfurter Konzern nächsten Dienstag präsentieren.

Jahrelang waren die Deutschen Marktführer in Europa. 2015 kam Lufthansa auf 107,7 Millionen Gäste während Ryanair seinerzeit nur 101,4 Millionen Passagiere beförderte. Allerdings wachsen die Iren wesentlich schneller. Möglich machen das niedrige Kosten, eine einheitliche Boeing-Flotte und die neue Strategie, vermehrt auch große Flughäfen anzufliegen. Im Frühling zum Beispiel startet die von Michael O’Leary geleitet Airline erstmals vom Lufthansa-Heimatflughafen Frankfurt. Trostpflaster für die Lufthansa: Vom Umsatz her ist sie weiterhin die Größte in Europa.

 

EU-Verkehrskommissarin kritisiert große Fluggesellschaften

EU-Verkehrskommissarin Violeta Bulc wirft den etablierten Airlines in Europa Ideenarmut im Umgang mit der internationalen Konkurrenz vor.
"Was mir fehlt, sind neue Strategien der großen europäischen Fluglinien, um im globalen Wettbewerb mithalten zu können", sagte sie der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Dienstagsausgabe). …

Subscribe to our newsletters

Subscribe

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.