Griechisches Votum ermöglicht EU-Hilfe, aber Gefahr lauert

Greece protests Athens_Picnik.jpg

Die Abstimmung des griechischen Parlaments für Sparmaßnahmen gestern (30. Juni) hat den Weg für die Zustimmung zur nächsten Rate seines Rettungspakets sowie für Fortschritte über eine neue Etappe der finanziellen Hilfe geebnet. Dies sagten die beiden Spitzenvertreter der EU. Jedoch sind viele Analysten der Ansicht, dass Griechenland letztlich in Zahlungsverzug geraten wird.

 

Subscribe to our newsletters

Subscribe

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.