Niederländer und Bürgerhaushalt: Bürger haben das Sagen

Von allen Regionen der Welt führen die Städte in Europa die meisten Bürgerhaushalte durch. Dabei handelt es sich um ein Verfahren, das es den Bürgern ermöglicht, sich zu den kommunalen Haushaltsausgaben zu äußern und Initiativen für ihre Städte oder Bezirke vorzuschlagen.

Führende Stadtpolitiker:innen und Aktivist:innen unterstützen dieses Instrument der Mitbestimmung als Mittel zur Stärkung des Vertrauens und der demokratischen Teilhabe. Aber was halten die Bürger:innen davon? EURACTIV hat die Einwohner Rotterdams gefragt, ob sie wüssten, was ein Bürgerhaushalt ist, ob sie bereit wären, sich daran zu beteiligen und welche Art von Initiativen sie sich von ihrer Stadtverwaltung wünschen würden.

Subscribe to our newsletters

Subscribe