Kohäsion: Ein unterbewertetes Politikfeld

Die europäische Kohäsionspolitik: Sie ist das wichtigste Investitions-, Solidaritäts- und Entwicklungsinstrument der EU für ihre Städte und Regionen. Sie gibt Europa in den Kommunen – also direkt vor Ort – ein Gesicht. Dennoch glauben fälschlicherweise Viele, die Kohäsionsmittel würden nur in benachteiligte Regionen investiert, während fortschrittlichere Gebiete eher Geld verlieren, das sie in Richtung Brüssel schicken müssen.

Mit ihren 346,5 Milliarden Euro im Zeitraum 2014-2020 bringt die EU-Kohäsionspolitik jedoch überall in der Union einen Mehrwert. Durch sie wird in Ihre Straßen, die Schule Ihrer Kinder oder in das lokale Unternehmen investiert.

Doch nur ein Drittel der Europäer kennt Projekte, die im Rahmen der Kohäsionspolitik in ihrer Stadt oder Region finanziert werden.

Um diesem mangelnden Bewusstsein entgegenzutreten, haben der Rat der Gemeinden und Regionen Europas (RGRE) und die Generaldirektion Regio der Europäischen Kommission zusammen mit Verbänden, lokalen Behörden und anderen Partnern 60 Dialoge mit Bürgern in acht EU-Mitgliedstaaten geführt.

Wofür?

Ziel war es, tausende von Europäern, ihre Bürgermeister, lokale und regionale Führungspersönlichkeiten, verschiedene Akteure des lokalen und regionalen öffentlichen Lebens und Empfänger von EU-Kohäsionsgeldern zusammenzubringen. Es sollten Diskussionen angestoßen werden über den Wert der Kohäsionspolitik und darüber, was in Zukunft in den Städten und Regionen durch sie finanziert oder unterstützt werden könnte/sollte.

Mehr dazu erfahren Sie in diesem kurzen Video. Hören Sie im Video auch direkt von den lokalen und regionalen Entscheidungsträgern, was die Kohäsionspolitik ihrer Stadt, Kommune oder Region gebracht hat.

Deutsche Untertitel können Sie über das Zahnrad-Symbol im Videofeld rechts unten anzeigen lassen.

Weitere Informationen (auf Englisch):
http://www.ccre.org/activites/view/41
https://ec.europa.eu/regional_policy/en/policy/communication/local_debates/

#EuInMyRegion #EUDialogues

Subscribe to our newsletters

Subscribe

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.