Kroatien will Mittelmeer-Club beitreten

Kroatien will dem Mittelmeer-Club MED7 beitreten. [Kite_rin / Shutterstock]

Kroatien will der MED7-Gruppe beitreten, erklärte der kroatische Außen- und Europaminister Gordan Grlić Radman am Donnerstag bei einem Besuch in Zypern. Das berichtet die Nachrichtenagentur HINA

Die MED7 ist ein Bündnis der mediterranen EU-Länder Zypern, Frankreich, Griechenland, Italien, Malta, Portugal und Spanien.

Bei einem Treffen mit seinem zypriotischen Amtskollegen Nikos Christodoulides sagte Grlić Radman gestern, Kroatien wolle sich dem Dialog dieser Länder anschließen und daran teilhaben.

Der Besuch in Zypern war der erste eines kroatischen Außenministers seit zwölf Jahren. Grlić Radman nutzte die Gelegenheit, um dem Inselstaat für seine Unterstützung während des Erdbebens zu danken, das die kroatische Gespanschaft Sisak-Moslavina Ende Dezember erschütterte. Zyperns Gesten der Solidarität seien ein „wahres Zeichen der Freundschaft“ zwischen den beiden Ländern gewesen.

Spannungen zwischen Ankara und Athen weiten sich auf Nordägäis aus

Vier griechische Kampfjets haben angeblich das Forschungsschiff Cesme “bedrängt”, während es in internationalen Gewässern im breiteren Bereich der nördlichen Ägäis segelte. Das behaupteten Quellen des türkischen Verteidigungsministeriums.

Grlić Radman fügte hinzu, dass Kroatien eine friedliche Lösung der Zypernfrage unterstütze, wenn diese mit den einschlägigen UN-Resolutionen, dem Völkerrecht und dem EU-Acquis vereinbar sei. Zagreb würde die Wiedervereinigung der Insel als „bikommunale, bizonale Föderation mit einheitlicher Souveränität“ befürworten.

Die beiden Minister sprachen außerdem über das im Mittelmeerraum omnipräsente Thema Migration sowie die Lage in Südosteuropa und insbesondere in Bosnien-Herzegowina.

Radman sagte abschließend, das Treffen am Donnerstag sei eine weitere gute Gelegenheit gewesen, den kroatisch-zypriotischen Dialog zu vertiefen und die Zusammenarbeit voranzutreiben.

Dem Gastgeber bot er dementsprechend eine möglichst baldige Wiederholung des Treffens, dann in Kroatiens Hauptstadt Zagreb, an.

Erdogan fühlt sich von Griechenland in der Zypern-Frage "herausgefordert"

Der einzige Weg, das Zypern-Problem zu lösen, bestehe darin, zwei Staaten auf der Mittelmeer-Insel zu gründen, sagte der türkische Präsident Tayyip Erdogan am Mittwoch (10. Februar) gegenüber der türkisch-zypriotischen Gemeinschaft.
Während Athen eine UN-gestützte Lösung für eine Föderation bevorzugt, hofft Nikosia, …

Nasser Kamel: "Der Mittelmeerraum steht vor extremen Herausforderungen"

Vor 25 Jahren wurde die Union für den Mittelmeerraum gegründet, eine internationale Organisation mit 42 Mitgliedsstaaten, inklusive der gesamten EU. Sie bringt diese Länder an einen Tisch, damit sie kooperieren – in Fragen von Wirtschaft, Gesellschaft und Klima. Im Interview …

Bosnien: Flüchtlingshelfer unter Druck

In Bosnien-Herzegowina warten Tausende Geflüchtete und Migranten nur darauf, es sobald wie möglich in die EU zu schaffen. Viele, die ihnen helfen, müssen das im Verborgenen tun. Marina Strauß aus Velika Kladuša.

Subscribe to our newsletters

Subscribe