CSU in Bayern auf historischem Tief

Nach dem internen Streit zwischen CSU und CDU sinkken die Beliebtheitswerte der CSU weiterhin in Bayern. [Lukas Barth-Tuttas/ epa]

Eine aktuelle Umfrage zeigt: die CSU verliert in Bayern deutlich an Rückhalt und befindet sich im größten Punktetief seit über sechzig Jahren.

Die CSU liegt einer neuen Umfrage zufolge in Bayern mittlerweile unter 36 Prozent Zustimmung. In einer am Montag von der „Augsburger Allgemeinen“ und „Spiegel Online“ veröffentlichten Civey-Umfrage erreichten die Christsozialen 35,8 Prozent und damit zwei Prozentpunkte weniger als noch vor zwei Wochen. Damit droht der CSU bei der Landtagswahl am 14. Oktober eine historische Schlappe – zuletzt hatte sie 1954 mit 38 Prozent weniger als 40 Prozent erreicht.

Zweitstärkste Kraft in Bayern sind der Umfrage zufolge die Grünen, die um 1,4 Prozentpunkte auf 16,5 Prozent zulegen konnten. Die AfD legte um 0,2 Prozentpunkte auf 13,7 Prozent zu, die SPD käme mit einem ebenfalls nur leichten Plus von 0,3 Prozentpunkten aktuell auf 12,1 Prozent Zustimmung.

Es folgen die Freien Wähler mit unverändert 8,1 Prozent vor der FDP mit 5,8 Prozent Zustimmung, was einem Minus von 0,3 Prozentpunkten entspricht. Civey befragte vom 30. August bis 9. September 5046 Wahlberechtigte, der statistische Fehler liegt bei 2,5 Prozent.

Oettinger: CSU muss Druck auf Merkel drosseln

EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger (CDU) hat die CSU aufgerufen, den Druck auf Kanzlerin Merkel zurückzuschrauben und keine feste Frist für eine Lösung des Migrationsstreits zu fordern.

Die CSU sollte den Spatz in der Hand nehmen

Die EU will sich weiterhin um Fortschritte in der Flüchtlingspolitik bemühen. Wenn sie vernünftig sind, verkaufen das die Christsozialen auch als ihren Erfolg.

Asylpolitik in Bayern - der Faktencheck

Darf Bayern eigene Grenzkontrollen durchführen? Was ist der Unterschied zwischen den geplanten Anker- und Transferzentren? Ein Blick nach Bayern und ein Überblick zu den großen Begriffen der letzten Wochen.

Subscribe to our newsletters

Subscribe

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.