EurActiv.de

Das führende Medium zur Europapolitik

16/01/2017

Umfrage: Ansehen der EU in Deutschland schwindet

EU-Innenpolitik

Umfrage: Ansehen der EU in Deutschland schwindet

Nur noch 58 Prozent der Deutschen sagen, sie hätten ein positives Bild von der EU – das ist im europäischen Vergleich unterdurchschnittlich.

[EC]

Das Image der EU in Deutschland wird immer schlechter. Das belegt eine aktuelle Umfrage des Pew Research Centers. In vielen anderen europäischen Ländern steigt die Zustimmung hingegen.

Die Meinung der Deutschen zur Europäischen Union hat sich einer Umfrage zufolge verschlechtert. Während das EU-Ansehen etwa in Frankreich, Großbritannien und Polen stabil blieb und sich zum Teil sogar verbesserte, ging es in Deutschland auf 58 Prozent von 66 Prozent im Jahr davor zurück, hieß es in einer am Mittwoch veröffentlichten Studie des US-Instituts Pew Research Center.

In Frankreich lag die Rate bei 55 Prozent, in Großbritannien bei 51 und in Polen bei 72 Prozent. In Spanien stieg der Wert von 46 auf 64 Prozent und in Italien von 50 auf 63 Prozent.

Insgesamt hatten der Studie zufolge in den sechs größten EU-Staaten, in denen 80 Prozent der Bürger der Union wohnten, 61 Prozent der Befragten ein positives Bild von der EU, nach 53 Prozent 2014 und 52 Prozent im Jahr 2013. Der Zustimmung zum Euro nahm in Frankreich, Spanien und Italien zu und verharrte in Deutschland bei 72 Prozent.

Mehrheit der Briten für EU-Verbleib

In Großbritannien hätten laut Pew derzeit die Befürworter eines Verbleibs in der EU die Mehrheit. 55 Prozent der Befragten erklärten, entsprechend abzustimmen, 36 Prozent wollten gegen einen Verbleib stimmen. 2013 kamen beide Lager noch auf je 46 Prozent. Premierminister David Cameron will bis Ende 2017 ein Referendum über die Frage abhalten.

Das Pew Research Center hat am Telefon oder persönlich mehr als 6.000 Erwachsene in Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Italien, Polen und Spanien zu ihrer Meinung zur EU und zum Euro befragt.

Weitere Informationen

Pew Research Center: Studie/ Faith in European Project Reviving (2. Juni 2015)