Sozialdemokraten gewinnen Parlamentswahl in Rumänien

Liviu Nicolae Dragnea, Rumänien, Parlamentswahl

Liviu Nicolae Dragnea ist als Sieger aus der Parlamentswahl in Rumänien hervorgegangen. [Foto: Queen soft/Shutterstock]

Bei der Parlamentswahl in Rumänien sind die Sozialdemokraten der PSD mit Abstand stärkste Kraft geworden.

Die PSD kam in Nachwahl-Befragungen vom Sonntagabend nach der Parlamentswahl auf 46 Prozent der Stimmen. Die Mitte-Rechts stehende National-Liberale Partei PNL erreichte 22 Prozent.

Die PSD unter ihrem Vorsitzenden Liviu Dragnea kündigte Koalitionsgespräche mit der Partei ALDE an, die bei der Wahl rund sechs Prozent der Stimmen erhielt und als enge Verbündete der PSD gilt. Die Sozialdemokraten hatten im Wahlkampf mit einer Erhöhung der Sozialausgaben um Stimmen geworben.

Rumäniens Justizreform: Vorzeigemodell für neue EU-Anwärter

Neun Jahre nach dem EU-Beitritt kämpft Rumänien noch immer erbittert gegen Korruption. Die aktuellen Justizreformen könnten künftigen EU-Mitgliedern als Beispiel dienen. EURACTIV Rumänien berichtet.

Rumänien wurde seit rund einem Jahr von einer Technokraten-Regierung um Ministerpräsident Dacian Ciolos regiert. Sie war ins Amt gekommen, nachdem der damalige Regierungschef Victor Ponta zurückgetreten war.

Erste offizielle Teilergebnisse werden am Montagmorgen erwartet.

EuGH untersagt Auslieferungen an Ungarn und Rumänien

Der Europäische Gerichtshof untersagt deutschen Behörden die Auslieferung mutmaßlicher Straftäter an Ungarn und Rumänien, falls dortige Haftbedingungen gegen Grundrechte Verstoßen. Das Gericht widersetzt damit einem Kernprinzip des Europäischen Haftbefehls.

Bulgarien und Rumänien: Kein CETA ohne schriftliche Visazusagen

Bulgarien und Rumänien werden ihr Veto gegen das EU-Freihandelsabkommen mit Kanada (CETA) erst zurücknehmen, wenn sie die Visa-Zusagen aus Ottawa schriftlich erhalten haben. EURACTIV Brüssel berichtet.

Subscribe to our newsletters

Subscribe

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.