Kasachstan: Wiederaufbau und Erneuerung

Innenansicht des Gebäudes Nur Alem in Nur-Sultan, Kasachstan. [Alexander Chizhenok / Shutterstock]

Während Kasachstan aktuell mit einer neuen Pandemiewelle konfrontiert ist, die die Behörden zur Wiedereinführung von zweiwöchigen Lockdown-Maßnahmen zwingt, macht man sich im Land vor allem Gedanken über die Zukunft in einer Welt nach COVID-19.

Für Kasachstan ergeben sich große Herausforderungen angesichts der Volatilität der Ölpreise und des globalen Wirtschaftsschocks. EURACTIV.com verfolgt, wie die Führung des größten Landes und der größten Wirtschaft Zentralasiens das Virus bekämpft und welche Strategien für Erholung und Wiederaufbau in der nahen Zukunft entscheidend sein werden.

In diesem Special Report befasst sich EURACTIV daher mit der Rolle der erneuerbaren Energien für die Zukunft Kasachstans, der Bedeutung von Investitionen in Ausbildung und Digitalisierung und mit der Frage, ob die neuen wirtschaftlichen Gegebenheiten in Kasachstan eine Chance für europäische Investoren darstellen könnten.

Melden Sie sich für "The Capitals" an

Vielen Dank für das Abonnieren des The Capitals Newsletters!
  • Mit EURACTIV immer auf dem Laufenden!

Subscribe to our newsletters

Subscribe
UNTERSTÜTZEN