Obama verabschiedet sich von Merkel

EU Europa Nachrichten

Barack Obamas letztes Telefongespräch mit einem ausländischen Regierungschef galt Angela Merkel. [Foto: dpa (Archiv)]

Der heute aus dem Amt scheidende US-Präsident Barack Obama hat sich in einem Telefongespräch bei Bundeskanzlerin Angela Merkel für die Zusammenarbeit bedankt.

Es sei das letzte Telefongespräch mit einem ausländischen Staats- und Regierungschef, das Obama als Präsident geführt habe, erklärte das Präsidialamt am Donnerstag. Demnach bedankte sich Obama bei Merkel und ihrem Mann Joachim Sauer für die persönliche Freundschaft und die Bemühungen, die Beziehungen zwischen Deutschland und den USA zu vertiefen. Die Kanzlerin habe eine starke, mutige und beständige Führung gezeigt.

Obama übergibt am heutigen Freitag sein Amt an den Immobilienmilliardär Donald Trump. Viele Politiker und Experten erwarten, dass sich das Verhältnis zwischen Deutschland und den USA eintrüben wird. Hintergrund sind etwa Trumps Äußerungen über die Nato.

"Time"-Ehrung für Merkel: Obama gratuliert, Trump schmollt

US-Präsident Barack Obama hat Bundeskanzlerin Angela Merkel zur Auszeichnung als „Persönlichkeit des Jahres“ durch das US-Magazin „Time“ gratuliert. Obamas Widersacher Donald Trump kritisiert hingegen, dass mit Merkel jene Politikerin ausgewählt wurde, „die Deutschland ruiniert“.

trump-gesetze

Subscribe to our newsletters

Subscribe

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.