Libanons Regierung tritt zurück

Der libanesische Premierminister gab seinen Rücktritt im Fernsehen bekannt. [DALATI NOHRA HANDOUT/EPA]

Die libanesische Regierung tritt nach der Explosionskatastrophe in Beirut vergangene Woche zurück.

Das teilte Ministerpräsident Hassan Diab am Montag mit. Er erklärte ferner, man stehe geeint mit dem Volk im Ruf nach Gerechtigkeit für “dieses Verbrechen”. Nach der verheerenden Explosion im vergangenen Dienstag waren die Forderungen nach einem Rücktritt der Regierung lauter geworden.

Protest im Libanon: Die Explosion in Beirut und ihre Folgen

Proteste, Rücktritt, Neuwahlen: Die gewaltige Explosion in Beirut hat nicht nur Menschen getötet, verletzt und obdachlos gemacht. Sie stürzt den Libanon auch noch tiefer in die politische Krise. Ein Überblick.

Mehrere Minister haben bereits ihre Hüte genommen. Am Wochenende war es zu gewalttätigen Protesten gekommen, bei denen der Regierung unter anderem Korruption und Misswirtschaft vorgeworfen wurden.

Subscribe to our newsletters

Subscribe
UNTERSTÜTZEN