Albanischer Außenminister: Serbien und Kosovo sollten sich ohne Flaggen treffen

Ilir Meta.jpg

Flexibilität und Verantwortung für die gemeinsame Zukunft des Westbalkans in der EU sollten an erster Stelle stehen und Serbien und Kosovo sollten am selben Tisch sitzen in einem bevorstehenden regionalen Forum und Ländernamen und Flaggen hinter sich lassen, sagte der albanische Außenminister Ilir Meta in einem exklusiven Gespräch mit EURACTIV.

Subscribe to our newsletters

Subscribe
UNTERSTÜTZEN