Schiefergasbohrungen werden in Frankreich wahrscheinlich verboten werden

horizontal-drilling.jpg

Die französische Regierung hat einen Gesetzesvorschlag unterstützt, der Schiefergasbohrungen in dem Land verbieten würde, und Befürchtungen angeführt, dass die Extraktion die Wasserqualität gefährde. Allerdings hat das Schiefergas für andere Länder wie Polen nationale Priorität, um die Unabhängigkeit von russischen Importen zu erlangen. EURACTIV Frankreich berichtet.

Subscribe to our newsletters

Subscribe

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.