Französische Presseagentur wird „Fake-News-Checker“ in Griechenland

Dafür erstmal ein Like: Die französische Nachrichtenagentur AFP wird Facebook in Griechenland und Zypern künftig als Fact-Checker zur Seite stehen. [EPA-EFE/JOHN G. MABANGLO]

Die französische Nachrichtenagentur AFP wird Facebook in Griechenland und Zypern künftig als Fact-Checker zur Seite stehen, teilte das US-amerikanische Unternehmen mit.

„Wir freuen uns, die AFP als Fact-Checking-Partner in Griechenland und Zypern begrüßen zu dürfen. Die AFP ist ein geschätzter Partner mit erfahrenen Journalistinnen und Journalisten auf der ganzen Welt,“ so Sophie Eyears, Facebooks Strategic Partner Development Officer.

„Zusammen mit Ellinika Hoaxes [der aktuellen Prüfergesellschaft] wird ihre wichtige Arbeit uns helfen, die Verbreitung von Falschinformationen in griechischer Sprache auf unseren Plattformen weiter zu reduzieren,“ fügte sie hinzu.

Facebooks Fact-Checking-Programm umfasst aktuell weltweit mehr als 80 Partner. Diese überprüfen Inhalte in über 60 Sprachen – mit dem Ziel, „Fake News“ und andere Falschinformationen zu entfernen. In Europa arbeitet Facebook bereits in 18 Ländern mit der AFP zusammen.

Facebooks Entscheidung im Mai 2019, das Unternehmen Ellinika Hoaxes mit dem Fact-Checking in Griechenland zu beauftragen, löste damals einen politischen Sturm im Land aus: Die damals regierende Syriza reagierte mit harscher Kritik und betonte, Ellinika Hoaxes verfüge nicht über das nötige Wissen und die technischen Kapazitäten, um diese Aufgabe alleine zu übernehmen.

„In Frankreich gibt es fünf seriöse Organisationen, die diese Arbeit machen, in den USA gibt es die Associated Press. Hier wird diese Rolle an eine Firma vergeben, die nicht in der Lage ist, angemessen zu reagieren. Das öffnet gefährliche Schlupflöcher,“ so der ehemalige Unterstaatssekretär für Digitalpolitik Lefteris Kretsos damals.

Gegenüber EURACTIV hieß es, es habe 2019 schlichtweg keine Alternative gegeben: Ellinika Hoaxes sei der einzige zertifizierte Faktenprüfer im Land.

Subscribe to our newsletters

Subscribe