Irland will Maskenpflicht abschaffen

Eine Frau trägt eine Maske beim Einkaufen in Dublin, Irland. [EPA-EFE/AIDAN CRAWLEY]

Das irische National Public Health Emergency Team (NPHET) hat am Donnerstag empfohlen, die derzeitige Maskenpflicht abzuschaffen.

Sollte der Vorschlag des NPHET von der Regierung angenommen werden, wären Masken nur noch im Gesundheitswesen erforderlich. Das Tragen von Mundschutzmasken wäre nicht mehr vorgeschrieben für Personen, die im Gastgewerbe mit Kunden zu tun haben, oder in Schulen, Geschäften und anderen öffentlichen Einrichtungen oder in öffentlichen Verkehrsmitteln.

Nach den neuen Leitlinien wird das Tragen von Masken in einigen Bereichen, wie etwa in Verkehrsmitteln, weiterhin empfohlen. Premierminister Micheál Martin empfahl vor kurzem, dass das Tragen von Masken im Einzelhandel und in Verkehrsmitteln „noch einige Zeit“ beibehalten werden sollte, auch wenn dies nicht mehr vorgeschrieben ist.

In den Empfehlungen der Gruppe werden auch Änderungen am nationalen Testsystem vorgeschlagen. So soll die Kapazität auf Personen über 55 Jahre, anfällige Personen und alle, die mit Menschen leben, die in diese Kategorien fallen, ausgerichtet werden.

Personen mit Corona-Symptomen wird empfohlen, sich zu isolieren, aber ihre engen Kontaktpersonen müssen keinen PCR-Test machen.

Die Änderungen, die voraussichtlich Ende Februar in Kraft treten werden, haben bereits breite politische Unterstützung gefunden, und es wird erwartet, dass sie von der Regierung angenommen werden.

NPHET wurde 2020 gegründet, um die Regierung bei der Bekämpfung von COVID-19 zu unterstützen, und ist in den vergangenen Jahren regelmäßig zusammengekommen, um Ratschläge zu gesundheitlichen Einschränkungen zu erteilen.

Dr. Tony Holohan, Irlands Chief Medical Officer, deutete an, dass die Sitzung am Donnerstag die letzte der Gruppe sein könnte, was ein Zeichen für den Optimismus ist, der die Entwicklung der Pandemie begleitet. Nach Angaben der Irish Times könnte das Corona-Management stattdessen von den bestehenden staatlichen Behörden übernommen werden.

Subscribe to our newsletters

Subscribe