Innovation, GAP und der Green Deal: Eine komplizierte Kombination?

Bietet die EU den Landwirten den richtigen Rahmen für Innovationen? Wie können die EU-Mitgliedsstaaten einen reibungslosen Übergang zu einer grüneren GAP mit sicheren innovativen Instrumenten gewährleisten? [Shutterstock]

Der neue Green Deal wird direkte Auswirkungen auf die laufenden Verhandlungen über die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) nach 2020 haben, da die Landwirte der EU aufgefordert werden, ihre Arbeitsweise an die neuen grünen Ziele anzupassen.

Um dies auf erschwingliche Weise zu erreichen, benötigen die Landwirte nach eigenen Angaben geeignete Instrumente. Die Industrie drängt die EU-Politiker, Entscheidungen auf der Grundlage von Wissenschaft und nicht von Emotionen zu treffen. Umweltschützer und eine große Mehrheit der EU-Bürger bestehen dagegen auf gegensätzliche biotechnologische Instrumente, wie neue Pflanzenzuchttechniken und GVO.

Bietet die EU den Landwirten den richtigen Rahmen für Innovationen? Wie können die EU-Mitgliedsstaaten einen reibungslosen Übergang zu einer grüneren GAP mit sicheren innovativen Instrumenten gewährleisten?

Subscribe to our newsletters

Subscribe
UNTERSTÜTZEN