Mit Volldampf in den Herbst? So geht’s in der EU nach der Sommerpause weiter

EURACTIV.com bietet einen Überblick über die zu erwartenden Entwicklungen in den kommenden Monaten. [EPA-EFE/YVES HERMAN]

Aufgrund der COVID-19-Pandemie ist die Entscheidungsfindung in vielen EU-Politikbereichen im Frühling und Sommer nahezu zum Erliegen gekommen. Nun soll es nach der Sommerpause aber mit besonders viel Druck vorangehen.

Ziel ist es, in den kommenden Monaten die verlorene Zeit wettzumachen und weiter auf die angekündigte grüne, nachhaltige und digitale Transformation der EU-Wirtschaft zu drängen.

Das Team von EURACTIV.com in Brüssel bietet Ihnen in den kommenden Tagen zum baldigen Ende der Sommerpause einen Überblick über die zu erwartenden Entwicklungen in einzelnen Politikbereichen.

Subscribe to our newsletters

Subscribe
UNTERSTÜTZEN