Überprüfung des Small Business Act

  • SBA-Überprüfung: Jüngster Entwurf legt Schwerpunkt auf Bürokratie

    Nachrichten | Innovation 03-02-2011

    Der jüngste Entwurf der Überprüfung des „Small Business Act“ durch die Europäische Kommission wurde drastisch geändert. Nun ist zum Beispiel ein neuer Schwerpunkt auf die Bestimmungen über die administrativen Verfahren gelegt worden und es kommen weniger Empfehlungen über die Ressourceneffizienz vor.

  • Überprüfung des „Small Business Act“ optimiert für mehr Ambition

    Nachrichten | Innovation 27-01-2011

    Eine lang erwartete Bilanz über den „Small Business Act“ würde verschoben, nachdem die Generalsekretärin der Kommission, Catherine Day, einen Entwurf im Dezember zurückgeschickt hatte. Sie forderte, dass die endgültige Fassung konkrete Vorschläge beinhalte, wie EURACTIV erfahren hat.

  • Geschäftsgründungen sind schneller und billiger, aber Herausforderungen bestehen

    Nachrichten | Innovation 22-12-2010

    Die Europäische Union nahm 2008 den „Small Business Act“ an, um es einfacher zu machen, ein Unternehmen zu gründen und zu betreiben. Zwei Jahre später sieht sich das EURACTIV-Netzwerk die bevorstehenden Erfolge und Probleme an.

  • Unternehmerzugang zum Finanzmarkt durch Regulierung bedroht

    Nachrichten | Finanzdienstleistungen 09-10-2009

    Europäische Gesetzgeber müssen zukünftige Regulierungen des Finanzsektors überdenken, da sie Auswirkungen auf Unternehmenszugänge zum Finanzmarkt haben können, warnen Vertreter der Lobbygruppe BusinessEurope in einem Interview mit EURACTIV.

  • Brüssel erwägt gewagten Plan, um Start-ups zu finanzieren

    Nachrichten | Innovation 28-01-2011

    Die Europäische Union erwägt einen ambitionierten Plan, um Start-ups bei der Finanzierungsbeschaffung zu helfen, wie EURACTIV erfahren hat. Innerhalb von zwei Jahren will die EU durch die Annahme eines neuen gesetzlichen Regimes sicherstellen, dass Risikokapitalfonds, egal in welchem Mitgliedsstaat sie niedergelassen sind, in der Union frei funktionieren und investieren können.

  • Osteuropa und Türkei sahnen ab beim EIB-Krisenfonds

    Nachrichten | Innovation 22-02-2011

    Kleine und Mittlere Unternehmen in Osteuropa und den Kandidatenländern werden zufolge von heute (22. Februar) veröffentlichten Zahlen beinahe die Hälfte des Geldes an Krisenkrediten erhalten, die die Europäische Investitionsbank auszahlt.

  • Wie viele bankrotte Firmen erhalten eine zweite Chance?

    Nachrichten | Innovation 25-02-2011

    Während Europa versucht, sich von der Wirtschaftsflaute zu erholen, sollte eine Lehre schnell gezogen werden: Derzeitiges Konkursrecht in vielen Ländern wird Tausende von Unternehmer beeinträchtigen, die sich bemühen, wieder auf die Füße zu kommen und ihre Firma neu zu starten.

  • „Erasmus für junge Unternehmer“: Wo ist der nächste Richard Branson?

    Nachrichten | Innovation 21-02-2011

    Das Programm „Erasmus für junge Unternehmer“ war der Versuch der Europäischen Kommission, den Erfolg seines Studentenaustauschprogramms nachzumachen, mit dessen Hilfe jedes Jahr Tausende von Studenten ins Ausland gehen. Doch zwei Jahre nach dessen Beginn ist es unklar, ob das Projekt fortgeführt werden wird.

  • EU will Mentorprogramm für Geschäftsfrauen einführen

    Nachrichten | Innovation 24-02-2011

    Unternehmerinnen erhielten diese Woche eine wichtige Anerkennung von der Europäischen Kommission in deren Überarbeitung des Small Business Act. Verfechter des Programms hoffen, dass es mehr Energie und Gelder für EU-Initiativen bedeutet.

  • SBA: neuer Fokus auf Bürokratie, Finanzierung und Steuern

    Nachrichten | Innovation 24-02-2011

    Die Europäische Kommission veröffentlichte heute (23. Februar) ihre lang erwartete Überarbeitung des Small Business Act. Sie versprach Verbesserungen in Sachen Bürokratiereduzierung, besseren Zugang zu Geldern und die Harmonisierung der Steuersysteme unter den EU-Mitgliedsstaaten.

  • Brüssel plant das Einfrieren von Guthaben für schlechte Schuldner

    Nachrichten | Innovation 21-02-2011

    EU-Justizkommissarin, Viviane Reding, möchte kleine Firmen unterstützen, die grenzüberschreitenden Handel betreiben, indem sie ein europäisches Verfahren einführen wird, das die Bankkonten derjenigen einfriert, die ihren grenzüberschreitenden Schulden nicht nachkommen.

  • EU plant weltweite KMU-Hilfszentren [DE]

    Nachrichten | Innovation 15-01-2010

    Die EU-Exekutive plant die Eröffnung einer Reihe von neuen Büros weltweit, um kleinen Unternehmen beim Ausdehnen ihrer Geschäfte in neue Märkte zu unterstützen. Die von EURACTIV eingesehenen Dokumente der Europäischen Kommission zeigen jedoch ebenfalls, dass Brüssel darauf achtet, nationalen Agenturen und privaten Organisationen, die solche Dienstleistungen bereits anbieten, dabei nicht auf den Schlips zu treten.

  • EU will KMU-Exporte fördern

    Nachrichten | Innovation 09-07-2010

    International tätige Unternehmen vermeldeten Beschäftigungswachstum von sieben Prozent, wohingegen diejenigen, die sich auf lokale Märkte beschränken, um ein Prozent zulegten. Jedoch besteht Sorge um das niedrige Interesse an internationalem Handel unter den KMU. Lediglich vier Prozent derjenigen, die nicht außerhalb ihres Landes Geschäfte tätigen, planen, über ihre Grenzen hinauszuwachsen.

  • EU gibt erste Bewertung des Business Act ab

    Nachrichten | Innovation 31-05-2010

    Zwei Jahre nach dem Beginn des Plans, der Unternehmertum fördern soll, hat die Europäische Kommission „Unzulänglichkeiten“ in der europaweiten Implementierung betont. Das EURACTIV Netzwerk analysiert die Situation in europäischen Schlüsselländern.

  • EU plant Börsenmarkt für kleine Unternehmen

    Nachrichten | Innovation 06-09-2010

    Schnell wachsende kleine Unternehmen werden bis 2012 größeren Zugang zu frischen Geldquellen gewinnen. Dies soll neuen Vorschlägen der Europäischen Kommission zufolge durch ein Netzwerk an spezialisierten Börsenmärkten geschehen.

  • Chinaexperten hinterfragen Wert der „KMU-Zentren“ in Übersee

    Nachrichten | Innovation 08-09-2010

    Ein Expertenforum zu den wirtschaftlichen Beziehungen zwischen der EU und China sagt, die Pläne, „KMU-Zentren“ der EU in Übersee zu öffnen, sollten überdacht werden. Stattdessen vertritt es die Neuorganisierung existierender nationaler Strukturen, um Informationen im europäischen Interesse zusammenzufassen.

  • Small Business Act: Ein Jahr später [DE]

    Nachrichten | Innovation 11-06-2009

    Kleine Unternehmen beginnen die Vorteile einer Reihe von Maßnahmen zu sehen, wie zum Beispiel die Reduzierung von unnötigem Papierkram und die Verbesserung des Geldflusses. Ein Jahr nach der Einführung des Small Business Acts, betrachtet das EURACTIV-Netzwerk, was die Regierungen in Europa getan haben, um Hürden für KMU in Europa zu erleichtern. 

  • EU geht in der Reduzierung von Bürokratie in der Forschung voran

    Nachrichten | Innovation 25-01-2011

    Die Europäische Kommission hat Schritte unternommen, um die Finanzierung der EU für Forschung und Innovation zu vereinfachen. Dabei wird versucht, die Kosten zu reduzieren und mehr Teilnehmer anzulocken – insbesondere Klein- und Mittelunternehmen (KMU).

  • Erasmus für junge Unternehmer

    Policy Brief | Innovation 08-02-2011

    Erasmus für junge Unternehmer ist ein Pilotprogramm der Europäischen Union, das Unternehmer vergütet, um von erfahrenen Geschäftsleuten in anderen Mitgliedsstaaten zu lernen. Die Europäische Kommission will es dauerhaft machen – mit einer viel höheren finanziellen Schusskraft –, um den grenzüberschreitenden Handel zu fördern.

  • Der Small Business Act und das Potenzial der KMU [DE]

    Policy Brief | Innovation 02-12-2008

    Die französische EU-Ratspräsidentschaft hat erfolgreich die Annahme eines "Small Business Act" nach US-amerikanischem Modell für Europa durchgebracht, um die Marktbedingungen für kleine und mittlere Unternehmen zu verbessern und die Wirtschaft anzukurbeln. Doch die Initiative wurde von Vertretern der KMU bereits als "Papiertiger" abgestempelt, obowhl die Europäische Kommission die von den Mitgliedstaaten gemachten Fortschritte betont.

  • „Europa 2020“: Grünes Wachstum, grüne Arbeitsplätze?

    Policy Brief | Prioritäten der EU für 2020 24-02-2010

    Die neue EU-Strategie für nachhaltiges Wachstum und Beschäftigung kommt mitten in der schlimmsten Wirtschaftskrise seit Jahrzehnten. Sie stellt Innovation und grünes Wachstum in den Mittelpunkt ihres Plans für mehr Wettbewerbsfähigkeit, wird jedoch striktere Überwachungsmaßnahmen benötigen, wenn sie dort erfolgreich sein soll, wo die Lissabon-Agenda scheiterte.

Subscribe to our newsletters

Subscribe

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.