European Business Summit

  • Wirtschaftskrise: EU-Minister beraten sich und KMU kürzen Investitionen [DE]

    Nachrichten | Innovation 10-03-2009

    Über zwei Drittel der europäischen Unternehmen geraten zunehmend in Schwierigkeiten Zugang zu neuen Krediten zu bekommen. Aus diesem Grund werden 45 Prozent von ihnen ihre Investitionen innerhalb der nächsten sechs Monate verkleinern. Die Auswirkungen auf die Arbeitnehmer könnten fatal sein, da 35 Prozent der Unternehmen nicht ausschließen, dass sie gezwungen sein werden, Arbeiter zu entlassen.

  • Rezession durchkreuzt EU-Ziele für Wachstum und Beschäftigung [DE]

    Nachrichten | Innovation 09-03-2009

    Nachdem die europäische Wirtschaft in Folge Wirtschaftskrise eingebrochen ist, sind die EU-Pläne, bis 2010 der wettbewerbsfähigste wissensbasierte Wirtschaftsraum der Welt zu werden, laut einem Bericht, der im Verlauf der Woche veröffentlicht werden soll, hinfällig.

  • Mittelstand lobt Mehrwertsteuersenkungen [DE]

    Nachrichten | Innovation 12-03-2009

    Der Vertreter von kleinen und mittelständischen Unternehmen haben die Entscheidung der EU-Finanzminister zu Mehrwertsteuerkürzungen in bestimmten Bereichen begrüßt und besonders die Sicherheit, die die Kürzungen für ihre Unternehmen bringen, gelobt.

  • Europa steht vor Qualifikationskrise [DE]

    Nachrichten | Innovation 03-03-2009

    Trotz der wachsenden Arbeitslosigkeit, können Millionen von Stellen in der EU nicht besetzt werden, so Rudi Thomaes, Vorsitzender des belgischen Unternehmerverbandes. Die europäische Erwerbsbevölkerung habe nicht die richtigen Fähigkeiten um dem Bedarf moderner Unternehmen gerecht zu werden, sagte er.

  • Soziales Sicherheitsnetz entscheidend für Erholung der EU [DE]

    Nachrichten | Soziales 20-03-2009

    Beim heutigen (20. März 2009) Treffen der EU-Staats- und Regierungschefs in Brüssel, wurde der Druck der USA die Konjunkturpakete zu erhöhen zurückgewiesen, stattdessen wurde der Schwerpunkt auf die Erholung der Konjunktur und auf die Ausgaben in den Bereichen Wohlfahrt und Sozialwesen gelegt.

     

  • Grüne Forschung und Entwicklung stark trotz Krise

    Nachrichten | Klimawandel 30-03-2009

    Europäische Firmen werden Weltmarktführer im Entwickeln von grünen Technologien bleiben, sogar in Zeiten der Rezession. Europa muss aber daran arbeiten mehr Risikokapital zu investieren, um diese Produkte auf den Markt zu bringen, sagten Wirtschaftsführer letzte Woche auf dem European Business Summit.

  • Reform des Patentabkommens soll Kosten für Mittelstand senken [DE]

    Nachrichten | Innovation 25-03-2009

    Die Europäische Kommission sucht nach der Zustimmung der Mitgliedstaaten, ein Übereinkommen zu einem vereinheitlichten Streitregelungssystem für europäische Patente zu verabschieden, durch welches ein Gerichtshof mit Rechtsprechungskompetenz etabliert würde, der sich mit existierenden europäischen Patenten und dem zukünftigen Patentsystem der Gemeinschaft beschäftigen würde.

  • Europas Wirtschaftsführer wollen europäisches Kompetenzbündnis [DE]

    Nachrichten | Jugend und Bildung 27-03-2009

    Ein bedeutender Bericht, der gestern (26. März 2009) auf dem European Business Summit vorgestellt wurde, drängt Regierungen in einem Versuch dazu, die klaffende Kompetenzlücke die sich über Europa ausbreitet zu schließen, indem arbeitslos werdende Angestellte, statt sie zu entlassen umgeschult werden.

  • Österreicher führen Debatte zurück auf Bankabgaben

    Nachrichten | Finanzdienstleistungen 30-06-2010

    Politiker in Österreich wiegen die Vorteile einer Steuer auf finanzielle Transaktionen (FTT) gegen die einer Steuer von Bankkapital ab. Christoph Leitl, Vorsitzender der Bundeswirtschaftskammer (WKÖ), erklärt EURACTIV, wieso er eine FTT für vorteilhafter hält.

  • Umfrage: EU-Firmen fürchten Chinas unberechenbare Regulierung

    Nachrichten | Innovation 29-06-2010

    Europäische Firmen seien weiterhin optimistisch über Chinas wirtschaftliche Wachstumsaussichten, doch weniger zuversichtlich bezüglich des kurzfristigen vorhersehbaren Profits. Sehr besorgt seien sie über die unberechenbare Regulierung des Landes, fand eine Umfrage.

  • EU-Unternehmen angetrieben durch überraschend hohe Nachfrage

    Nachrichten | Innovation 29-06-2010

    Ein 22-Prozent-Anstieg an neuen industriellen Bestellungen hat einen stark benötigten Stimulus für führende Geschäftsleute geschaffen, die sich diese Woche in Brüssel zum Europäischen Wirtschaftsgipfel (EBS) treffen.

  • EU will Patt bei Patentübersetzung brechen

    Nachrichten | Sprachen und Kultur 02-07-2010

    Innovative Firmen könnten eine dramatische Reduzierung der Kosten für die Patentierung neuer Erfindungen erleben, wenn ein kontroverser Plan der Europäischen Kommission von den EU-Regierungen angenommen wird. Die neuen Regeln könnten den Weg ebnen für ein gemeinsames europäisches Patent, das in nur einer von drei Sprachen herausgegeben wird: Deutsch, Englisch oder Französisch.

  • Brüssel steckt Zeh in Rentenreformdebatte

    Nachrichten | Soziales 30-06-2010

    In einem demnächst veröffentlichten Artikel wird die Europäische Kommission die Mitgliedsstaaten dazu auffordern, das Rentenalter automatisch an die demographischen und wirtschaftlichen Trends anzugleichen, um potentiell hitzige Debatten zur Rentenreform zu vermeiden.

  • Gipfel ruft vor dem G20-Treffen zu Regulierung auf

    Nachrichten | Finanzdienstleistungen 20-03-2009

    Die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union haben eine gemeinsame Strategie für den G20-Gipfel in London ausgearbeitet, der nächsten Monat stattfinden soll. Diese sollen striktere Regeln für die globalen Finanzmärkte und Steuerparadiese vorschreiben. Die Politiker machten allerdings keine zusätzlichen Kommentare über die Pläne der USA wirtschaftliche Anreize zu schaffen. 

  • Industrie redet von Gas als Lösung der Energieversorgung

    Nachrichten | Energie & Umwelt 02-07-2010

    Europa sollte sich bei seiner Suche nach erschwinglichen und verlässlichen Energiequellen der Zukunft dem Erdgas zuwenden, so Stellvertreter der Energieunternehmen beim European Business Summit gestern (1. Juli).

  • Risikokapitalmarkt hat “Boden erreicht”

    Nachrichten | Innovation 01-07-2010

    Europas knospender Risikokapitalmarkt habe einen Tiefpunkt erreicht und brauche öffentliche Gelder, um die Rückkehr zum Wachstum zu stimulieren, so der Europäische Investitionsfonds, die EU-Behörde für langfristige Investitionen. EURACTIV berichtet vom European Business Summit (EBS) in Brüssel.

  • Komission erwartet Bankrottwelle für 2009 [DE]

    Nachrichten | Innovation 30-03-2009

    Laut der Unternehmensgesandten Françoise Le Bail von der Europäischen Kommission, werden dieses Jahr in Europa bis zu 200.000 Firmeninsolvenzen erwartet. Sie sagte auch, dass die Weigerung der Banken dem Mittelstand Geld zu leihen, tausende rentable Unternehmen in die Insolvenz treiben wird.

  • Politiker will chinesische Finanzierung des Mittelstandes [DE]

    Nachrichten | Innovation 24-03-2009

    Der irische Europaabgeordnete Gay Mitchell (EVP) schlägt vor, dass die Europäische Investitionsbank (EIB) China überreden soll mehrere Milliarden Euro in die Bank einzuzahlen, was ihnen dann in Form von verstärktem Handel zurückgezahlt werden würde.
     

  • Kommissionsbericht zeigt nur langsame Fortschritte bei Lissabon-Strategie [DE]

    Nachrichten | Innovation 30-01-2009

    Trotz ihrer Bemühungen und einiger ermutigender Beschäftigungszahlen sei es den meisten EU-Ländern nicht gelungen, die langfristige Wettbewerbsfähigkeit Europas zu sichern, stellte die EU-Kommission am Mittwoch (27. Januar 2009) fest. Beim Ziel der Union, bis 2010 zur „dynamischsten wissensbasierten Wirtschaft der Welt“ zu werden, handle es sich nur noch um eine „Illusion“, meinten Experten. Das treffe insbesondere nach der Finanz- und Wirtschaftskrise zu. 

  • Hedegaard setzt sich für EU CO2-Steuer ein

    Nachrichten | Klimawandel 28-06-2010

    „Besteuert nicht, was jemand verdient, sondern, was er verbrennt.“ In einem Interview mit EURACTIV setzt sich EU-Kommissarin für Klima-Aktion Connie Hedegaard für eine EU-Steuer auf CO2 ein und spricht über Europas Anstrengungen, in führender Position zu bleiben, was die internationalen Klimaverhandlungen angeht.

  • Dimas: US-Klimabilanz muss EU-Kompatibilitätstest bestehen

    Nachrichten | Klimawandel 27-03-2009

    Stavros Dimas, der EU-Umweltkommissar sagte, dass Europa sich darauf freue die Details der US-amerikanischen Klimawandelgesetze zu erfahren, um zu überprüfen ob sie mit dem Kompatibilitätstest der EU übereinstimme. Er sprach beim dieswöchigen European Business Summit in Brüssel mit EURACTIV in einem Interview.

  • EU-Gipfel verschiebt Klimaentscheidung bis Juni [DE]

    Nachrichten | Klimawandel 23-03-2009

    Aktivisten der Grünen kritisierten die Staats- und Regierungschefs scharf, da sie nicht in der Lage seien, auf ihrem Gipfel letzte Woche (19. bis 20. März 2009), konkrete Fakten auf den Tisch zu legen, um den Klimawandel zu bekämpfen. 

  • Rodrigues: EU braucht „grünere” Lissabonagenda

    Interview | Nachhaltige Entwicklung 31-03-2009

    Maria Joao Rodrigues, eine der Architektinnen der Lissabonstrategie der EU für mehr Wachstum und Beschäftigung glaubt, dass die EU eine neue Strategie braucht, die grüner ist und einen stärkeren Fokus auf Klimawandel und Energie legt. Sie sprach mit EURACTIV in einem Interview am Rande des European Business Summit. 

  • EU-Beamtin: Rettungpakete werden Mittelstand helfen

    Interview | Innovation 24-03-2009

    Die Investitionen von EU-Mitgliedsstaaten in wichtigen nationalen Industrien werden sich sowohl auf kleine Firmen auswirken, als auch den großen Firmen helfen. Sagte die zuständige Expertin der Europäischen Kommission für kleine- und mittelständische Unternehmen in einem Interview gegenüber EURACTIV.

    Françoise Le Bail ist die stellvertretende Generaldirektorin und KMU-Gesandte bei der Generaldirektion Unternehmen, die Teil der Europäischen Kommission ist.

    Um eine Zusammefassung des Interviews zu lesen klicken Sie bitte hier.

  • Hedegaard: „Besteuer, was jemand verbrennt, nicht, was er verdient”

    Interview | Handel 28-06-2010

    „Besteuert nicht, was jemand verdient, sondern, was er verbrennt“, sollte die Reaktion der EU sein, um unsere Wohlfahrtgesellschaft zu erhalten, sagte die EU-Kommissarin für Klima-Aktion Connie Hedegaard EURACTIV in einem Interview und drückte ihre Unterstützung für eine CO2-Steuer aus. Sie sprach vom Fortschritt in den internationalen Klimaverhandlungen und den Anstrengungen der EU, in führender Position zu bleiben.

    Connie Hedegaard ist die EU-Kommissarin für Klima-Aktion und ehemalige dänische Ministerin für Klimawandel und Energie.

    Das Gespräch führten Daniela Vincenti-Mitchener und Susanna Ala-Kurikka.

    Um eine gekürzte Version des Interviews zu lesen, klicken Sie bitte hier.

  • Dimas: US-Klimabilanz muss EU-Kompatibilitätstest bestehen

    Interview | Klimawandel 27-03-2009

    Stavros Dimas, der EU-Umweltkommissar sagte, dass Europa sich darauf freue die Details der US-amerikanischen Klimawandelgesetze zu erfahren, um zu überprüfen ob sie mit dem Kompatibilitätstest der Eu übereinstimme. Er sprach beim dieswöchigen European Business Summit in Brüssel mit EURACTIV.

    Stavros Dimas ist der EU Kommissar für Umwelt.

    Um eine Zusammenfassung des Interviews zu lesen, klicken Sie bitte hier

  • Europäisches Jahr der Kreativität und Innovation [DE]

    Policy Brief | Handel 26-02-2009

    Die Europäische Kommission ist von vielen Seiten dafür gelobt worden, Innovation und Kreativität 2009 in den Blickpunkt gestellt zu haben; Ob dieses Jahr jedoch über symbolische Gesten herausgehen wird und es in einer Zeit der wirtschaftlichen Rezession in Europa zu konkreten Ergebnissen führen wird, bleibt abzuwarten.

  • Klimawandel: Der Weg nach Kopenhagen [DE]

    Policy Brief | Klimawandel 08-12-2009

    Regierungen aus 192 Ländern versuchen vom 7. bis 18. Dezember in Kopenhagen, eine Einigung auf einen umfassenden Nachfolgevertrag für das Kyoto-Protokoll zu erreichen. Unterdessen gibt deuten wissenschaftliche Forschungsergebnisse darauf hin, dass die globale Klimaerwärmung deutlich schneller voranscheitet als erwartet. 

  • Globale Optionen im Kampf gegen den Klimawandel [DE]

    Policy Brief | Klimawandel 08-12-2008

    Nach der während der UN-Klimakonferenz auf Bali gefundenen Einigung über einen Fahrplan zur Aushandlung eines Nachfolgeabkommens für das Kyoto-Protokoll, untersucht EURACTIV einige der wichtigsten Optionen und Instrumente der Politik, um eine weltweite Antwort auf den Klimawandel zu geben.

  • IEA: Neues sauberes Energieabkommen gefordert [DE]

    Nachrichten | Klimawandel 26-03-2009

    Nobuo Tanaka, der Geschäftsführer der Internationalen Energieagentur, rief die Regierungen weltweit dazu auf sicherzustellen, dass Projekte die wirtschaftliche Anreize schaffen auch darauf abzielen sollten, Technologien mit niedrigem CO2-Verbrauch zu fördern. Er sprach mit EURACTIV in einem exklusiven Interview vor Beginn des Europäischen Wirtschaftsgipfels, der heute (26. März 2009) in Brüssel eröffnet wird. 

  • IEA: Neues sauberes Energieabkommen gefordert

    Interview | Energie & Umwelt 26-03-2009

    Nobuo Tanaka, der Geschäftsführer der Internationalen Energieagentur, rief die Regierungen weltweit dazu auf, sicherzustellen, dass Projekte, die wirtschaftliche Anreize schaffen, auch darauf abzielen sollten, Technologien mit niedrigen CO2-Verbrauch zu fördern. Er sprach mit EURACTIV in eine exklusiven Interview vor Beginn des Europäischen Wirtschaftsgipfels, der heute (26. März 2009) in Brüssel eröffnet wird. 


    Nobuo Tanaka wurde am 1. September 2007 Geschäftsführer der IEA.

    Um eine Zusammenfassung des Interviews zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Subscribe to our newsletters

Subscribe

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.