Duda nach Auszählung fast aller Stimmen als Polens Präsident wiedergewählt

Knapp, aber doch siegt Andrzje Duda und wird als polnischer Präsident wiedergewählt. [DAREK DELMANOWICZ/EPA]

In Polen ist Andrzej Duda nach Auszählung von 99,97 Prozent der Wahllokale als Präsident wiedergewählt worden.

Die noch nicht ausgewerteten Stimmen würden das Ergebnis nicht mehr maßgeblich ändern, teilte die Nationale Wahlkommission am Montag in Warschau mit. Nach ihren Daten entfallen auf Duda, der von der nationalkonservativen PiS-Partei unterstützt wird, 51,2 Prozent der Stimmen. Sein Herausforderer Rafal Trzaskowski von der liberalen Bürgerplattform erhielt demnach 48,8 Prozent der Stimmen.

Subscribe to our newsletters

Subscribe
UNTERSTÜTZEN