Nachrichten

Google kündigt Milliardeninvestitionen in Deutschland an

Der Internetriese kündigte am Dienstag an, rund eine Milliarde Euro in den Ausbau von Cloud-Rechenzentren, sowie erneuerbare Energien in Deutschland  zu investieren. Die Investition wird als Schritt zur digitale Souveränität Deutschlands gesehen. Allerdings gibt es auch Kritiker. 
Innenpolitik 01-09-2021

Scholz wegen möglicher Koalition mit der Linken in Frage gestellt

Heute u.a. mit dabei: Polen verhängt Ausnahmezustand an der weißrussischen Grenze, Portugal könnte Hunderte Afghanen aufnehmen und Estland hat einen neuen Präsidenten gewählt.

Neue Informationen im EU-Babis-Subventionsfall bei der Polizei eingereicht

Staatsanwalt Jaroslav Saroch hat am Dienstag den Fall Čapí hnízdo (Storchennest) des mutmaßlichen EU-Subventionsbetrugs in Höhe von 2 Millionen Euro zur weiteren Untersuchung an die Polizei zurückgegeben.
Gesundheit 01-09-2021

Italiens neue Regel für den Green Pass lösen Proteste aus

In Italien gilt ab Mittwoch das verbindliche Vorweisen des COVID-19 Green Pass im Fernverkehr sowie für Schüler und Studenten. Für denselben Tag wurden daher mehrere Proteste angekündigt. Einige Aktivistengruppen drohten, den Zugverkehr zu blockieren.

Südkorea beschneidet Marktmacht von Apple und Google

Als weltweit erstes großes Industrieland beschneidet Südkorea die Marktmacht der beiden US-Internetriesen Apple und Google auf dem Feld der Apps und Spiele.
Außenpolitik 01-09-2021

Regierung in Warschau will Notstand an der Grenze zu Belarus

Polens Regierung hat Präsident Andrzej Duda aufgefordert, für die Grenze zu Belarus den Notstand zu erklären. In dem Grenzgebiet herrsche eine "ständige Krise", sagte Regierungschef Mateusz Morawiecki am Dienstag vor Journalisten.
Gesundheit 01-09-2021

Slowakei beendet Impfungen mit russischem Corona-Impfstoff Sputnik V

Die Slowakei hat die Verwendung des russischen Corona-Impfstoffs Sputnik V offiziell beendet. Wie das Gesundheitsministerium in Bratislava mitteilte, erhielten am Dienstag (31. August) die letzten sechs Menschen den Vektorimpfstoff.
Gesundheit 01-09-2021

Deutsche Fußballfans als Vorhut für einen europäischen Vorstoß in puncto Nachhaltigkeit

Europäische Fußballfans wollen sich für die ökologische Nachhaltigkeit ihres Sports engagieren. Jedoch fehlt es ihnen dabei an einem geeigneten Rahmen. Das zeigt der Nachhaltigkeitsbericht des europäischen Fußballfanverbandes SD Europe. Deutschland sind derweil Vorreiter in den Bemühungen, den ökologischen Fußabdruck des Fußballs in den Griff zu bekommen.
01-09-2021

EU-Innenminister wollen Afghanistans Nachbarländer mit Finanzhilfen unterstützen

Die EU-Länder setzen im Umgang mit Flüchtlingen nach der Machtübernahme der radikalislamischen Taliban auf die Nachbarstaaten Afghanistans. Die EU-Innenminister beauftragten bei einer Sondersitzung in Brüssel am Dienstag die EU-Kommission, einen Aktionsplan auszuarbeiten.
Innenpolitik 31-08-2021

Österreich veranstaltet Sicherheitskonferenz mit Zentralasien, um Migration zu stoppen und vor Ort zu helfen

Heute u.a. mit dabei: Frankreich wird die Unterstützungsmaßnahmen für Unternehmen am 30. September abschaffen, Finnland will Therapien zur Bekehrung von Homosexuellen und Transgender-Personen verbieten, und vieles mehr.

EU-Subventionen könnten nicht mehr nach Tschechien fließen

Die Europäische Kommission hat gewarnt, dass sie die Vergabe von Subventionen an die Tschechische Republik stoppen könnte, wenn das Land seine Kontrolle von Interessenkonflikten und die Bereitstellung von Subventionen für Firmen aus Treuhandfonds nicht verbessert, berichtete der tschechische Radiosender iROZHLAS.
Außenpolitik 31-08-2021

Polen blockiert EU-Erklärung zur polnisch-weißrussischen Grenze

Eine von Polen angeführte Koalition von Mitgliedstaaten hat eine Erklärung zur Lage an der polnisch-weißrussischen Grenze in Usnarz Dolny blockiert, da der von der slowenischen EU-Ratspräsidentschaft vorgeschlagene Entwurf "zu schwach" war.

Ende des „Alles-ist-möglich“ für die französische Wirtschaft

Frankreich wird die Unterstützungsmaßnahmen für Unternehmen am 30. September abschaffen und ab Oktober eine neue Ausgleichsregelung für die noch von den Gesundheitsbeschränkungen betroffenen Sektoren einführen, kündigte Wirtschaftsminister Bruno Le Maire am Montag an. 
Außenpolitik 31-08-2021

Asselborn ruft in Afghanistan-Debatte zu Widerstand gegen Slowenien und Österreich auf

Vor dem Sondertreffen der EU-Innenminister zu Afghanistan hat Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn zum Widerstand gegen den EU-Vorsitz Sloweniens und gegen Österreich aufgerufen.
Coronavirus 31-08-2021

WHO befürchtet 236.000 neue Corona-Todesfälle in Europa bis 1. Dezember

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) befürchtet im Zeitraum bis zum 1. Dezember 236.000 neue Corona-Todesfälle in Europa. In der vergangenen Woche sei die Zahl der Covid-19-Toten in der Region um elf Prozent gestiegen.

Inflationsrate im August weiterhin auf Rekordhoch

Nachdem die Inflationsrate bereits im Juli sprunghaft auf 3,8 Prozent angestiegen war, stieg die Teuerungsrate im August weiter auf ein Rekordhoch von 3,9 Prozent im Vorjahresvergleich.
EU-Innenpolitik 31-08-2021

EU will mit Hilfen für afghanische Nachbarländer große Migrationsbewegung abwenden

Mit mehr finanziellen Hilfen für die Nachbarstaaten Afghanistans sowie potenzielle Transitländer will die EU eine große Fluchtbewegung aus dem Land in Richtung Europa abwenden.
Innenpolitik 30-08-2021

Mattarella: Keine Aufnahme von Afghanen widerspricht den EU-Werten

Heute u.a. mit dabei: Die tschechische Regierung wird am Montag über die Genehmigung von Auffrischungsimpfungen für eine Reihe von Zielgruppen beraten, Frankreich würde den Irak im Falle eines amerikanischen Abzugs nicht verlassen, und mehr.
Wahlen & Macht 30-08-2021

Estland wählt einen neuen Präsidenten

Estland wird am Montag einen neuen Präsidenten wählen, der die Nachfolge von Kersti Kaljulaid antritt, die seit fünf Jahren im Amt ist. Die Präsidentschaftskandidaten werden von den politischen Parteien im 101 Sitze zählenden Parlament, Riigikogu, ausgewählt. 
Innenpolitik 30-08-2021

Aktivisten durchschneiden aus Protest gegen die neue Regierungspolitik den Zaun an der polnisch-weißrussischen Grenze

Polizei und Grenzschutzbeamte haben 13 Personen - 12 polnische Staatsbürger und einen Niederländer - an der polnisch-weißrussischen Grenze in Usnarz Górny festgenommen.
Außenpolitik 30-08-2021

Deutschland sucht die Zusammenarbeit mit den afghanischen Nachbarn, um die Evakuierungsbemühungen zu verstärken

"Das deutsche Engagement endet nicht mit dem Ende der militärischen Evakuierungsmission", sagte Außenminister Heiko Maas vor seiner Reise in die Türkei, nach Usbekistan, Tadschikistan, Pakistan und Katar.
Coronavirus 30-08-2021

Tschechische Regierung will Auffrischungsimpfungen für gefährdete Gruppen diskutieren

Die tschechische Regierung wird am Montag über die Genehmigung von COVID-19-Auffrischungsimpfungen für bestimmte Bevölkerungsgruppen, darunter Erwachsene über 65 Jahre, Risikogruppen und wichtige Arbeitnehmer, beraten.
Außenpolitik 30-08-2021

Frankreich nicht bereit, den Irak im Falle eines US-Rückzugs zu verlassen

Frankreich würde den Irak im Falle eines amerikanischen Abzugs nicht verlassen, sagte der französische Präsident Emmanuel Macron am Sonntagabend dem Nachrichtensender TF1 aus Erbil, der Hauptstadt der autonomen Region Irakisch-Kurdistan.

Britische Regierung will keine LKW-Fahrer aus der EU, Industrie enttäuscht

Leere Regale, eingeschränkte Speisekarten: Lieferketten im Vereinigten Königreich haben anders als erwartet unter dem Brexit gelitten. Den Briten fehlt es an Logistikpersonal um Unternehmen beliefern zu können, London wünscht sich britische Lkw-Fahrer.