Konzept und Zielsetzung

EURACTIV ist ein unabhängiges und pan-europäisches Mediennetzwerk spezialisiert auf EU-Politik.

Wir entfachen und fördern politische Debatten zwischen Regierungen, der Wirtschaft und der Zivilgesellschaft. Wir berichten über politische Prozesse  vor der Entscheidungsfindung und fassen die Inhalte nützlich zusammen, ohne dabei Partei zu ergreifen.

Das EURACTIV Network bietet kostenlose, lokalisierte Nachrichten zu EU-Politik in 12 Sprachen. Gemeinsam mit unseren Medienpartnern erreichen wir jeden Monat 1.7 Millionen Nutzer in ganz Europa und darüber hinaus.

Zielgruppe - EURACTIV

 

Mit 2,4 Millionen Seitenaufrufen und 952,449 Einzelbesuchern pro Monat führt EURACTIV unter den auf EU-Politik spezialisierten Online-Medien. Wir sprechen 80% unserer Leser auf Ihrer Landessprache an.

>> Lesen Sie auch: Editorial Mission – EURACTIV Leserschaft 

EURACTIV verfügt über ein ausbalanciertes Geschäftsmodell, basierend auf fünf Elementen (Unternehmenssponsoring, EurActor Partnerschaft, Werbung, EU Projekte und Content-Syndikation). Mit dieser breit aufgestellten Unterstützung können wir freien Zugang zu unseren Inhalten für unsere Leser garantieren.

>> Lesen Sie auch: EURACTIV.COM plc

Die EURACTIV Webseiten in 12 Ländern und auf 12 Sprachen bieten EU Entscheidungsträger eine beliebte Online-Plattform in Brüssel und darüber hinaus. Sie vereinen journalistische Unabhängigkeit mit Transparenz und praktischer Effizienz zugleich ergänzen sie die existierenden EU Medien und institutionellen Webseiten.

>> Lesen Sie auch: EURACTIV Leserschaft 

EURACTIV erhält weitreichende Unterstützung von politischen Akteuren, NGOs sowie Presse. Das Unternehmen ist im Zentrum der ‚Gemeinschaft der EU-Akteure‘. Zu dieser Gemeinschaft gehören mehrere tausende europäosche Organisationen und Firmen, von denen viele EURACTIVs Dienste nutzen.

EURACTIVs Berichterstattung zur EU-Politik dreht sich um Entscheidungen von EU-Akteuren (EU Actors) und versucht, Einfluss auf die Entscheidungsfindung zu nehmen, nachdem Gesetzesvorschläge von der Europäischen Kommission vorgelegt worden sind.

Indem in den Artikeln auf die kompletten Gesetzestexte verlinkt wird, erhöht EURACTIV auch die Sichtbarkeit dieser Prozesse, die die EU-Politik beeinflussen. Wir tragen zur EU-Politikdebatte bei.

Unser Ziel ist es, diese Debatten zu vertiefen, sowohl innerhalb als auch außerhalb der Institutionen. Dies geschieht auf transparente und effektive Weise: faktenbasiert, konstruktiv und professionell.

EURACTIV kooperiert mit einer Reihe nationaler Medien, Innovationsunternehmen und Lesern, um den Wandel des Mediensektors in vier Bereichen zu unterstützen: Datenjournalismus (EurActory & PolicyLine), Übersetzungssyndizierung, Medienpolitik (#Media4EU) und Mediennetzwerke.

>> Lesen Sie auch: Media Innovation Projects